Interreligiöser Foto-Workshop für Jugendliche

7. / 14. / 21. September 2019

jeweils 14 bis 19 Uhr

Was ist religiös sichtbar? GebetsBilder – der Fotoworkshop ist auf der Suche nach dem  Sichtbarwerden von Religion. Im Alltag, im Gebetsraum, der Moschee oder der Kirche.

Die sichtbarste Geste der Religion ist wohl das Beten. Wie beten Menschen im Islam und im Christentum? Betende Menschen halten inne. Sie werden manchmal still. Sie beugen sich. Sie reden mit Gott. Wie lässt sich das Innehalten festhalten?

An drei Workshop-Samstagen wollen wir uns kennenlernen, wollen uns gemeinsam Gedanken über das Gebet machen und dieses in Bildern festhalten. Wir gehen dafür in eine Kirche und eine Moschee in Pankow und im Wedding. Am Ende werden wir aus unseren Ergebnissen eine Ausstellung zusammenstellen, die dann bis Ende des Jahres in verschiedenen Gemeinden gezeigt wird.

Was du mitbringst:

Du bist neugierig, du hast Lust auf Verantwortung, du bist offen anderen Glaubensgemeinschaften gegenüber, hast Spaß an Team-Arbeit und Interesse an Fotografie? Dann hast du schon alles, was du brauchst.

Anmeldung bis 26. August 2019:

Wenn du neugierig geworden bist, dann melde dich bis zum 26. August 2019 unter kontakt@dialog-berlin.org an!

Das Projekt richtet sich an Jugendliche zwischen 14 und 20 Jahren!